Lockwitzbach

Der Lockwitzbach ist ein grobmaterialreicher silikatischer Mittelgebirgsbach. Er entspringt im Osterzgebirge. Das Einzugsgebiet umfasst eine Fläche von 84 km2 und ist vorwiegend land- und forstwirtschaftlich genutzt. Das untere Drittel des Einzugsgebiets befindet sich im Bereich der Stadt Dresden. Das Gewässerumfeld ist teilweise bis in unmittelbare Ufernähe bebaut und das Gerinne stark eingeengt. Durch 11 Auslässe aus der Misch- und Regenwasserkanalisation kommt es im Starkregenfall zu dynamischen Belastungsspitzen im Gewässer.